[masterslider id="61"]


Schreibe einen Kommentar

Pilotprojekt Energetische Sanierung
Der Umbau des Mehrfamilienhauses mit rund 120 WE war das Pilotprojekt des städtischen Wohnungsunternehmens ‚Pro Potsdam‘ für die energetische Sanierung der Bestandsbauten im gesamten Quartier. Die Gemeinschaftsanlagen der Freiflächen bestehen aus Spiel- und Aufenthaltsbereichen sowie Mietergärten zur Selbstversorgung. Die Flächenaufteilung erfolgte unter dem Aspekt einer hohen Wohnlichkeit und eines guten nachbarschaftlichen Miteinanders. Die barrierefreie Erschließung sowie ökologische Aspekte haben einen besonderen Stellenwert. In das Wegesystem sind unterschiedliche Spielbereiche und Versickerungsflächen für das Dachwasser eingebunden. Die Mietergärten im zentralen Hofbereich verfügen über einen eigenen Wasseranschluss und können parzellenweise gemietet werden. Straßenseitig wurde zur barrierefreien Erschließung aller Wohneinheiten mit Fahrstühlen ein umlaufender Hochweg mit Zugangsrampen entwickelt. Die vorgelagerten PKW-Stellplätze im öffentlichen Raum sind vom Hochweg aus über zusätzliche Treppenanlagen erreichbar.