[masterslider id="60"]


Schreibe einen Kommentar

Grünes Kreuz – Achse Ost
Die Promenade zwischen Konrad-Wolf-Allee und Priesterweg bindet das Quartier „Gartenstadt Drewitz“ an das Naherholungsgebiet Parforceheide an. Bei der Umgestaltung des Straßenraums lag der Focus vor allem auf dem Zugewinn nutzbarer, sonniger Freiflächen. Diese stehen nun ausschließlich den Fußgängern zur Verfügung. Daneben sind auf Mischverkehrsflächen alle VerkehrsteilnehmerInnen gleichberechtigt. Gestalterisch wird dieser Ansatz durch das fahrbahnunübliche Muster des Pflasterbelags unterstützt. Die Bebauung, die direkt an der  Mischverkehrsfläche liegt, ist über querende Stichwege an den Freiraum angebunden. Module mit Ausstattungselementen für Spiel und Aufenthalt sind u.a. an diesen Einmündungsbereichen in die Achse eingebettet. Im Bereich einer querenden Straße wurde der gesamte Knotenpunkt und sein Umgriff in einen Platzbereich mit Schrittgeschwindigkeit umgestaltet.