[masterslider id="40"]


Schreibe einen Kommentar

Johannes Lepsius Straße Potsdam
Nach dem Grundsatz des flächen- und kostenoptimierten Bauens ist auf einer ehemaligen Brachfläche im Nordwesten Potsdams eine Wohnanlage mit 48 Wohneinheiten, Erschließungsstraße und Stellplatzanlagen entstanden. Im Innenhof ist ein schilfbewachsener, wegebegleitender, streng formaler 'Regenwasserlauf‘ das Rückgrat der Gestaltung. An den Weg docken Stationen mit Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten an. Als Entsprechung zur Nähe der Fassaden zueinander, haben die Freianlagen ein sehr privates Ambiente, welches durch großzügige Terrassen im EG-Bereich unterstrichen wird. Quer zum Weg verlaufende lineare Pflanzungen gliedern den Hof und wirken als Sichtblenden. Der grüne Innenbereich nimmt mit seinen Vegetations- und Rasenflächen das gesamte Regenwasser der Stellplatzanlagen, befestigten Flächen und Gebäudedächer auf. Die offenen Regenwasserrinnen wurden gestalterisch so angelegt, dass die Anlage auch bei Regen sehr reizvolle Aspekte bietet.